Sri Lanka Blog · Sri Lanka Reisetipps · Ausflugstipps Indien Stopover

 
25. Mai.

2015

Ausflugstipps Indien Stopover

Ausflugstipps, kombinierbar mit unseren Indien Stopover oder für eine Kombinationsreise z.B. mit Sri Lanka.

Ausflugstipps, kombinierbar mit unseren Stopover in Indien oder für eine Kombinationsreise z.B. mit Sri Lanka.

Mit Einführung des sogenannten E-Tourist-Visa gestaltet sich die Einreise nach Indien für deutsche Staatsbürger deutlich einfacher bei Einreise über die Flughäfen Bengaluru (Bangalore), Chennai, Cochin (Kochi), Delhi, Goa, Hyderabad, Kolkata (Kalkutta), Mumbai und Thiruvananthapuram (Trivandrum).

Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten für einen Indien Stopover oder eine Kombinationsreise z.B. mit Sri Lanka (Srilanka). Ausflugstipps, kombinierbar mit unseren Stopover in Indien:

Delhi

Die Tagestour Old & New Delhi beginnt mit dem Besuch der Jama Masjid, größte Moschee in Indien und das letzte der Bauprojekte von Shah Jahan (erbaut 1644 bis 1658). Die Moschee verfügt über drei Tore, die zwei Minarette sind 40 Meter hoch.

Stopover Delhi mit Rundreisen z.B. 6 Nächte Goldenes Dreieck bzw. 10 Nächte Rajasthan oder mit einem Jaipur City Break kombinierbar

In dem gewaltigen Innenhof finden 25.000 Gläubige Platz. Südlich vom Roten Fort am Ufer des Jamuna befindet sich das Raj Ghat, eine schlichte Stätte an der Mahatma Ghandi nach seiner Ermordung 1948 eingeäschert wurde. Sie fahren über weiter über Delhis wichtigste Straße, den Chandi Chowk: einst Prachtstraße der Mogul-Herrscher, heute wirtschaftliche Zentrum der Stadt. Danach besuchen Sie den aus dem 12. Jahrhundert stammenden, gewaltigen Qutb Minar Komplex. Es ist das ersten Bauwerke der muslimischen Herrschaft. Der Qutb Minar ist ein 73 Meter hoher Siegesturm, der an seiner Basis 15 Meter misst und sich bis zur Spitze auf 2.50 Meter verjüngt. Besichtigung von Humayun Tomb, von Haji Begum, der Witwe der Herrschers 1565 in Auftrag gegeben. Der Humayun’s Tomb ist das erste Bauwerk eines neuen Architekturstils dessen Höhepunkt das Taj Mahal in Agra ist. Sie sehen das India Gate, ein Kriegsdenkmal, die Präsidenten Residenz (früherer Palast des Vize Königs), das Parlament und weiter Regierungsgebäude aus der viktorianischen Zeit bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückkehren.

Mumbai

Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt besuchen Sie zunächst das Wahrzeichen von Mumbai (Bombay), das Gateway of India. Der Bogen wurde zur Erinnerung des Besuchs von König Georg V. im Jahre 1911 errichtet und 1924 fertiggestellt, 1948 marschierte das letzte britische Regiment durch diesen Bogen und verließ Indien.

Mumbai (Bombay) Hauptstadt des Bundesstaates Maharashtra, wichtigste Hafenstadt des Subkontinents und größte Stadt in Indien bei einem Stopover kennenlernen

Sie fahren an der afghanischen Kirche, dem „Secretariat of Maharashtra“ vorbei, entlang dem Marine Drive, besuchen den Jain Tempel und die hängenden Gärten, von denen Sie einen atemberaubenden Blick über Bombay genießen können. Von hier geht es weiter zu zur Haji Ali Moschee. Am Dhobi Ghat dem Wäscher-Viertel von Mumbai legen sie einen kurzen Stopp ein bevor Sie zum farbenfrohen Crawford Markt und zum Flora Brunnen fahren, der auf dem größten Platz von Mumbai liegt um von hier zu Ihrem Hotel zurückzukehren.

Halbtagestour zu Elephanta Island. Etwa zehn Kilometer nördlich des Gateway of India liegen im Hafen von Mumbai die legendären Felsentempel auf Elephanta Islands. In den Basaltfelsen der Insel wurde ein weitverzweigtes Labyrinth von Höhlentempel geschlagen. Sie werden u.a. die beeindruckende Trimurti Statue sehen, eine sechs Meter hohe Statue, die den dreigesichtigen Gott Shiva darstellt. Die Gesichter stehen für den Schöpfer, den Bewahrer und den Zerstörer des Universums dar. Die Felsentempel von Elephanta sind Montags und während der Monsoonzeit leider geschlossen.

Cochin

Halbtägige Erkundungstour rund um Kochi (Cochin) mit Besuch des holländischen Palast und der Synagoge (Samstags geschlossen). Danach Besichtigung der Kirche St. Francis und der Basilika Santa Cruz.

Stopover Kochi ideal auch als Kombireise mit unserer Kerala Rundreise

Bei einer Fahrt entlang der Küste und dem Hafen haben Sie Gelegenheit traditionelle, alte chinesische Fischernetze zu sehen, die im 14 Jahrhundert von chinesischen Händlern nach Südindien gebracht und noch heute genutzt werden.

Die Tour endet am Fort Cochin. Hier haben sie Gelegenheit durch das Viertel mit seinen alten portugiesischen und holländischen Gebäuden spazieren. Einige dieser Bauwerke sind fast 500 Jahre alt und teilweise noch erstaunlich gut erhalten.

Bangalore

Bengaluru (Bangalore) ist nicht nur Hauptstadt des südindischen Bundesstaates Karnataka, sondern derzeit auch die am schnellsten wachsende Metropole in Asien. Zahlreiche High-Tech-Betriebe haben sich in Bangalore ebenso angesiedelt und wie Forschungseinrichtungen. Bangalore ist mit einem angenehmen Klima gesegnet, verfügt über viele Parks, Seen und herausragenden architektonischen Wahrzeichen, die Shopping Malls, Pubs und Restaurants sind weit über Karnataka hinaus bekannt. Diese Mischung aus Tradition und Moderne macht Bangalore zum perfekten Einstieg für einen Besuch des indischen Subkontinents.

Bangalore (Bengaluru) bei einem Stopover erleben

Die halbtägige Stadtrundfahrt gibt Ihnen einen Überblick über diese aufregende Stadt. Sie besuchen den Botanischen Garten Lalbagh. Er wurde nach den roten Rosen benannt, die hier massenhaft wachsen. Eine Vielzahl von Bäumen säumen Lotos-Seen, Terrassen und der Park riecht nach tropischen Kräutern. Sie sehen selbstverständlich auch den Maharadscha Palast und verschiedene Regierungsgebäude.

Chennai

Sie beginnen die halbtägige Tour mit der Besichtigung von Fort St. Georg. Das Fort wurde 1653 von der Britischen-Ostindischen Kompanie errichtet. Heute ist in einem Teil des Forts das Sekretariat und die gesetzgebende Versammlung untergebracht. Im Fort befindet sich auch ein Museum, das zahlreiche Erinnerungsstücke an die Bristische-Ostindien Kompanie beherbergt. Der nächste Besichtigungspunkt ist die St. Mary´s Church, die älteste Anglikanische Kirche auf indischem Boden. Ganz in der Nähe befindet sich der 1892 im indo-sarazenischem Stil errichtete High-Court. Es handelt sich hierbei nach den Courts of London um das größte Gerichtsgebäude der Welt. Gegenüber dem Gerichtshof befindet sich der schöne, rund dreizehn Kilometer lange Marina Beach. Es geht weiter zum Kapaleeshwara-Tempel, ein Tempel im drawidischem Stil, der Shiva geweiht ist. Den Abschluss dieser Tagestour bildet ein Besuch des Government Museum, in dessen archäologischer Abteilung sich eine umfangreiche Sammlung von Bronzeskulpturen aus Südindien befindet.

Stopover Chennai kombinierbar mir Südindien Rundreise und Stopover in Kovalam zum Baden

Erleben Sie Kanchipuram und Mahabalipuram bei einem Tagesausflug von Chennai aus. Kanchipuram ist eine der heiligsten sieben Städte der Hindus. Die Gründung von Kanchipuram, oder auch „Stadt der 1000 Tempel“ genannt, geht auf das 7. Jahrhundert zurück. Von den ehemaligen Tempeln sind noch etwas 70 erhalten. Der berühmteste von ihnen ist der aus Sandstein errichtete Kailasanatha Tempel. Die Gegend um Kanchipuram ist für seine Seidenproduktion bekannt und so bietet es sich an ein nahegelegenes Seidenweberdorf zu besuchen. Nach dem Besuch des Dorfes geht es weiter zu den berühmten Felsentempeln von Mahabalipuram. Sie sehen hier die Fünf Rathas (Prozessionswagen) diese befinden sich ca. 300 Meter vom Strand entfernt und ähneln aus dem Fels geschlagenen Rathas. Der Strandtempel erhebt sich über die See von Bengalen und ist leider von der Witterung stark angegriffen. Auch dieser Tempel wurde im 7. Jahrhundert errichtet (ca. 75 Kilometer bzw. 1½ Stunden je Strecke).

Für eine Kombination von Indien mit Sri Lanka bietet sich zum Beispiel die Möglichkeit eines Gabelfluges ab Deutschland via Abu Dhabi nach Indien und von Colombo via Abu Dhabi nach Deutschland mit Etihad, analog via Dubai mit Emirates bzw. mit Qatar Airways via Doha.

Deutsche Staatsbürger müssen für Indien vorab einen Antrag, eine sog. Electronic Travel Authorization (ETA) online unter https://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html stellen. Dazu müssen ein aktuelles Portraitfoto mit weißem Hintergrund sowie die Foto-Seite des Reisepasses zusätzlich zu dem Antrag hochbeladen werden. Die Kosten für das Visum betragen 60 US-Dollar. Die Einreise nach Indien muss dann innerhalb von 30 Tagen nach Genehmigung der ETA erfolgen, eine Kopie des bestätigten Antrages müssem Reisende mit sich führen. Einreisen sind dann an folgenden Flughäfen möglich: Bengaluru (Bangalore), Chennai, Cochin (Kochi), Delhi, Goa, Hyderabad, Kolkata (Kalkutta), Mumbai und Thiruvananthapuram (Trivandrum).

Unter www.indien-tourismus.de bzw. www.srilanka-tourismus.de bieten wir Ihnen u.a. 106 Hotels in Sri Lanka (Srilanka), private Rundreisen u. Busreisen f. Zubucher mit festen Terminen in Indien, Nepal und Sri Lanka sowie Mietwagenrundreisen auf Basis Mietwagen mit Fahrer u. Transfers in nahezu alle Regionen von Sri Lanka.
Sri Lanka Reisen

Sri Lanka Reisen

Erleben Sie d. Höhepunkte von Sri Lanka. Hotels, Rundreisen, Stopover, Ausflüge u. Touren gehören zum Reiseprogramm in Sri Lanka. Fast alle unsere Srilankareisen werden als Privatreise mit eigenem Chauffeur angeboten, unsere Reisevorschläge für Sri Lanka können an Ihre eigenen Vorstellungen als Individualreise angepaßt werden. Gerne organisieren wir Ihre Sri Lanka Reise sowie Asien Reisen nach Indien u. d. Indischen Ozean f. Individualreisen, Gruppenreisen, Meetings u. Incentives. Natürlich können wir Ihnen auch passenden Flüge für Ihren Sri Lanka Urlaub vermitteln.
Hotels in Indonesien

Wie Können wir Ihnen weiter helfen?

Reisen, so individuell wie Sie es sind! Gerne erstellen wir Ihnen ein für Sie kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihre Traumreise: